Skip to content

Einladung Bürgerbeteiligung

Runder Tisch „Pflaster oder Asphalt im Viertel“ gegründet

Öffentliche Diskussion am Dienstag, 13.2., 19 Uhr, Bürgerhaus Weserterrassen

 

 Liebe Freunde und Mitstreiter im Kampf für den Erhalt des historischen Kopfsteinpflasters im Viertel,

 

in unserer Auseinandersetzung mit dem Senator für Bau, Umwelt und Verkehr, Joachim Lohse, und dem Amt für Straßen und Verkehr ist ein erster Schritt in die richtige Richtung geschafft.  Die senatorische Behörde hat die Ankündigung zurückgenommen,  künftig nur noch Asphalt bei der Sanierung von Straßen im Bremer Viertel einzusetzen.  Statt der einseitigen Basta-Politik durch die Behörde soll nun ein „Runder Tisch“ gemeinsam mit Anwohnern, unserer Bürgerinitiative „Stadtbild-Bremen“, dem Ortsamt, Vertretern der Beiräte und weiteren Akteuren Kompromisslösungen erarbeiten.

 

Am 30. Januar hat sich der Runde Tisch  „Pflaster oder Asphalt im Viertel“  zu  einer 1. Sitzung getroffen.   In seiner 2. Sitzung wird sich der Runde Tisch jetzt auch offiziell vorstellen und einer Diskussion mit interessierten und engagierten Bürgerinnen und Bürgern stellen

 

Öffentliche Beiratssitzung

Runder Tisch “Pflaster oder Asphalt” stellt sich vor

Dienstag, 13. Februar 2018, 19 Uhr

Bürgerhaus Weserterrassen

 

Es wäre eine große Unterstützung für unser Anliegen, wenn sich bei dieser Veranstaltung viele Stimmen für eine angemessene Bürgerbeteiligung und den Erhalt des historischen Stadtbildes aussprechen würden. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn auch Sie dabei wären!

Denn klar ist: Am Runden Tisch sitzen auch Vertreter, die Asphalt für eine gute und geeignete Lösung für die künftige Gestaltung des Viertels halten. Und sie haben respektable Gründe, die wir ernst nehmen  wie Fahrradfreundlichkeit  und Behindertengerechtigkeit. Wir sind allerdings überzeugt:  Solchen berechtigten Anliegen kann man auch bei einem weitestgehenden Erhalt des historischen Kopfsteinpflasters Rechnung tragen, z.B. durch Angebotsstreifen, Querungshilfen und ausreichend breiten, nicht ständig zugeparkten Fußwegen.

 

Wir hoffen, wir sehen uns am 13. Februar im Bürgerhaus Weserterrassen. Herzlich willkommen.

 

Eure Bürgerinitiative Stadtbild- Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.